Anschlußstrecke


Anschlußstrecke
f
1) горн. разведочный штрек; примыкающий штрек; соединительная горизонтальная выработка
2) см. Anschlußbahn

Deutsch-Russische Wörterbuch polytechnischen. 2013.

Смотреть что такое "Anschlußstrecke" в других словарях:

  • Polygonisierung — (Polygonisieren, polygonometrische Punktbestimmung), die Bestimmung rechtwinkliger Koordinaten für Punkte in gebrochenen Linienzügen, den Polygonzügen. Zur Koordinatenberechnung werden die Strecken zwischen den Polygonpunkten, die Polygonseiten… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Buschtěhrader Eisenbahn — (481 km), im Königreich Böhmen gelegene, normalspurige Hauptbahn mit dem Sitze der Gesellschaft und der Generaldirektion in Prag. Die Hauptstrecke geht von Prag (Bubna) über Priesen Komotau Karlsbad nach Eger, in der Länge von 236∙9 km, mit… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Pariser elektrische Schnellbahnen — Pariser elektrische Schnellbahnen. Wie in allen anderen Weltstädten handelt es sich auch in Paris um die beiden Gattungen der von vornherein für den elektrischen Betrieb eingerichteten örtlich selbständigen Schnellbahnen und der als Bestandteile… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Schmalspurbahn Zittau–Hermsdorf — Zittau–Hermsdorf (b Friedland) Ausschnitt der Streckenkarte Sachsen 1902 Kursbuchstrecke: 160f (1944) Streckennummer: sä. ZH …   Deutsch Wikipedia

  • Österreichische Eisenbahnen — (mit Karte). Inhalt: I. Geschichte. II. Geographische Bemerkungen. III. Technische Anlage. IV. Gesetzgebung und Verwaltung. V. Statistik und Literatur. I. Geschichte. Die ältesten Pferdebahnen. Aus den uralten, in ihren ersten Anfängen mehrere… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Berlin-Hamburger Eisenbahn — (450 km) war eine der ältesten deutschen Eisenbahnen. Ihre Entstehung ist mit dem Namen Friedr. List verknüpft, der bereits im Jahre 1835 einen Plan zur Verbindung Hamburgs mit Berlin (sowie Magdeburg und Leipzig) vorgelegt hat. Allerdings kam… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Chinesische Eisenbahnen — (vgl. Karte Taf. V). Inhaltsübersicht: A. Geographisch politischer Überblick. Hauptabschnitte der Entwicklung des Eisenbahnwesens. Verzeichnis der heutigen Linien. – B. Die einzelnen Bahngruppen in China. I. Die Bahnen in der Mandschurei. II. Die …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Donau-Adria-Bahn — (vgl. Karte Taf. VII). Unter diesem Namen werden verschiedene, zumeist noch im Stande der Projektierung und Vorverhandlung befindliche Bahnlinien zusammengefaßt, die den Zweck verfolgen, den südlich der Donau gelegenen Binnengebieten der… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Fahrplan — (time table; horaire des trains; orario dei treni), die Regelung der Zug und Lokomotivfahrten nach Ort und Zeit. Inhalt: I. Allgemeines. II. Grundlagen für die Aufstellung der F. 1. Volkswirtschaftliche Gesichtspunkte. 2. Einfluß der Bahnanlagen… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Magdeburg-Halberstädter Eisenbahn — (1039∙32 km), im Königreich Preußen (901∙89 km), im Königreich Sachsen (12∙35 km) sowie in den Herzogtümern Braunschweig (17∙40 km) und Anhalt (107∙68 km) gelegene Eisenbahn, ehemals Privatbahn mit dem Sitz des Direktoriums in Magdeburg, seit… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Martigny-Châtelard — Martigny Châtelard, gemischte Zahn und Reibungsbahn von 1 m Spur mit elektrischem Betrieb, verbindet das Schweizer Wallis mit Chamonix (s. auch Bergbahnen). Die Bedeutung dieses Ortes als Fremdenstation hatte schon 1901 zur Inbetriebsetzung der… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens